Philosopie und Ansatz

Mein Ansatz ist …

  • sys­temisch-ganzheitlich
  • entwick­lung­sori­en­tiert
  • prozess­be­glei­t­end
  • für Sie indi­vidu­ell maßgeschnei­dert
  • prax­is­na­he
  • inno­v­a­tiv
  • nach­haltig
  • ziel-, ressourcen- und lösung­sori­en­tiert

 

Ein guter Lehrer ist nicht jemand, der uns etwas Neues erzählt. Ein guter Lehrer ist, wer uns erin­nert!

Im Coach­ing, in der Super­vi­sion sowie in der Organ­i­sa­tion­sen­twick­lung gehe ich davon aus, dass die Lösung in jed­er Per­son, jedem Team, jed­er Organ­i­sa­tion –kurzum: in jedem Sys­tem – grund­sät­zlich vorhan­den ist.

Meine Rolle als Coach / Super­vi­sorin sehe ich darin,

  • Sie zu unter­stützen, zu der für Sie passenden und vielle­icht bere­its vorhan­de­nen Lösung Zugang zu find­en, sowie
  • neue Sichtweisen und Persek­tiv­en zu erfahren und
  • neue / andere / weit­ere Hand­lungsmöglichkeit­en zu entwick­eln

Dabei stelle ich gerne mein fach­lich­es Know-How, mein feines Gespür sowie meine Kreativ­ität zur Ver­fü­gung.

 

In vie­len Sitzun­gen fließen neben ehrlichem Feed­back auch bera­tende Ele­mente ein, wo ich die ‘neu­trale’ Posi­tion ein­er Prozess­be­glei­t­erin ver­lasse und mein Fach­wis­sen und meine Erfahrun­gen anbi­ete. Dies ist z.B. speziell beim The­ma Mitar­beit­er­führung und Per­son­alen­twick­lung der Fall. Dabei sind alle Empfehlun­gen indi­vidu­ell auf die gegebe­nen Sit­u­a­tion und die beteiligten Per­so­n­en abges­timmt, sozusagen ‘maßgeschnei­dert’. Ob diese Empfehlun­gen angenom­men wer­den, liegt stets in der Entschei­dung des Klien­ten / der Kli­entin selb­st.

Das ange­sproch­ene Know-How bezieht sich u.a. auf …

  • die Prozess­be­gleitung: Ich begleite soge­nan­nte LEVEL© -Prozesse – Lern-, Entwick­lungs-, Verän­derungs-, Entschei­dungs- und Lösungs­find­ung­sprozesse.
  • viele Inhalte zum The­ma Mitar­beit­er­führung und im speziellen Lehrlingsaus­bil­dung
  • das Wis­sen um Abläufe, Struk­turen und Dynamiken in Organ­i­sa­tio­nen
  • viel prak­tis­che Erfahrung im Bere­ich der Kom­mu­nika­tion und Kon­flik­t­präven­tion sowie dem Schaf­fen von Unternehmen­skul­turen, welche die Moti­va­tion, Pro­duk­tiv­ität, Gesund­heit und Kreativ­ität ihrer Mitarbeiter/-innen sowie die Bere­itschaft zur Weit­er­gabe von implizitem und explizitem Wis­sen zum Wohl des gesamten Unternehmens fördern.

Mein fach­lich­es Know-How sehe ich als Resul­tat jahre­langer – haupt­säch­lich berufs­be­glei­t­en­der – gewis­senhafter Aus- und Weit­er­bil­dung, kon­tinuier­lich­er Selb­stre­flex­ion und per­sön­lich­er Weit­er­en­twick­lung sowie dauer­haften Engage­ments, in Kom­bi­na­tion mit großer Liebe zum Beruf.

 

Meine Vision ist eine Beruf­swelt, in der sich alle Men­schen wohl fühlen.

 

Ich freue mich, mit meinem Unternehmen dazu einen Beitrag leis­ten zu dür­fen und bedanke mich an dieser Stelle bei allen meinen ver­gan­genen, gegen­wär­ti­gen und zukün­fti­gen Kundin­nen und Kun­den, die mir ges­tat­tet haben, ges­tat­ten und ges­tat­ten wer­den, sie ein Stück des Weges zu begleit­en!

 

Meine Kundin­nen und Kun­den schätzen beson­ders, dass ich sie in sehr konkreter Weise  dabei unter­stütze, rel­a­tiv rasch prak­tik­able Lösun­gen für ihre aktuelle(n) Fragestellung(en) zu find­en. Und ich denke, sie spüren auch, dass es mir eine Herzen­san­gele­gen­heit ist, ihre per­sön­liche Entwick­lung und ihren beru­flichen Erfolg zu fördern.